schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Herbstzeit = Kürbiszeit

Platz für viele Kürbisrezepte

Daki offline
Insulaner
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kölle ... Jeck, loss Jeck elans
Alter:
Beiträge: 7524
Dabei seit: 08 / 2013
Homepage Private Nachricht
Betreff: Herbstzeit = Kürbiszeit  -  Gepostet: 07.10.2013 - 15:47 Uhr  -  
Hallo zusammen,
das Pasta Kürbis Gericht gab es am WE. Das andere gibt es morgen bei uns.
Vorteil des Hokkaido - Kürbisses ist, das man ihn mit Schale verwenden kann.
.............................................................................................

Pasta mit Kürbis & Pilzen

Zutaten für 4 Personen:
500 g Bandnudeln
300 g Hokkaido- Kürbis
5 Steinpilze, oder 12 Champignons, Pfifferlinge…
oder Mischung aus den 3 Sorten, nach belieben
1 Zwiebel
1 Knofi - Zehe
2 El Zitronensaft
2 El Weißwein
Salz
Pfeffer
Paprikapulver nach belieben
3 El Olivenöl
3 Stiele Salbei (am besten frisch)
2 Stiele Thymian

• Den Kürbis waschen, entkernen, in gr.Stücke schneiden und dann in Streifen hobeln.
• Zwiebel, Knofi schälen und in kl.Würfelchen schneiden.
• Pilze säubern, abtupfen, Stiele entfernen und in Scheiben schneiden
• Öl erhitzen, Zwiebel und Knofi darin dünsten, Kürbis und Pilze dazu geben, 5 Min. braten.
• Mit Weißwein und Zitronensaft abschmecken, bei milder Hitze warm halten.
• Die Blättchen der Kräuter ab zupfen und darüber streuen.
• Pasta nach Angaben garen, abgießen und mit dem Kürbis-Mix vorsichtig mischen.
• Schmeckt auch lecker mit frisch geriebenem Parmesan obenauf.
• Falls der Mix zu „trocken“ erscheint, etwas süße Sahne oder Creme fraiche dazugeben.



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kürbis – Kartoffeltopf mit Kassler

Zutaten für 4 Personen:


500 g Hokkaido – Kürbis
500 g Kartoffeln
1 Zwiebel
4 Scheiben Kassler, o.a. anderes geräuchertes
zB. Mettwurst
50 g Speck oder anderes Fett
4 Lorbeerblätter
2 Stiele Basilikum
1 l Gemüsebrühe
2 El Apfelessig , o.a. Essig
Salz
Pfeffer
Piment

• Kartoffeln schälen und vierteln
• Kürbis waschen, entkernen und in nicht zu kleine Würfel schneiden
• Zwiebel schälen, hacken.
• Speck würfeln, im Schmortopf bei starker Hitze auslassen
• Kassler beidseitig kurz darin anbraten, herausnehmen.
• Kartoffeln, Zwiebel , Kürbis ebenso anbraten.
• Lorbeerblätter dazu geben.
• Fleisch zurück in den Topf geben, Brühe und Essig an gießen,
würzen, 40 Min. schmoren lassen.
• Lorbeerblätter raus nehmen, nochmals mit Gewürzen abschmecken.
• Basilikum sehr fein hacken und dazu geben.

Lieber Gruß, Dagmar....
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 07.10.2013 - 15:48 Uhr von Daki.
nach unten nach oben
Crossi offline
 
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: keine Angabe  und noch ein hesse
Alter: 66
Beiträge: 6406
Dabei seit: 05 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Herbstzeit = Kürbiszeit  -  Gepostet: 07.10.2013 - 16:20 Uhr  -  
danke daki, der eintopf passt hervorragend zu den kommenden naßkalten herbstagen, hmmmmm
den werd ich ausprobiern....
lg crossi :032:
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!
nach unten nach oben
Daki offline
Insulaner
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kölle ... Jeck, loss Jeck elans
Alter:
Beiträge: 7524
Dabei seit: 08 / 2013
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Herbstzeit = Kürbiszeit  -  Gepostet: 07.10.2013 - 19:41 Uhr  -  
@ Crossie
denn man guten Appetit !

Falls dich oder andere noch weitere Kürbisrezepte interessieren sollten, es gibt noch viele in unserem nunmehr gemeinsamen "Inselpadler" Kochbuch:
http://www.adventureinsel.de/index.php?mode=oxpus_dl&cat=4

So richtig zum warm werden ist dort zB. auch die Kürbiscremesuppe nach Thai Art
Lieber Gruß, Dagmar....
nach unten nach oben
Babsi offline
Insulaner
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: SWITZERLAND  Buchs
Alter: 76
Beiträge: 3606
Dabei seit: 09 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Herbstzeit = Kürbiszeit  -  Gepostet: 08.10.2013 - 11:02 Uhr  -  
Ich liiiiiiebe Kürbissuppen, hast Du die mit Äpfel und geräuchertem Schinken schon probiert.
Rezept folgt, bald
Liebe Grüße
Babsi :071gif:
”Schicksal ist, wenn du etwas findest, das du nie gesucht hast und feststellst, dass du nie etwas anderes wolltest.“





nach unten nach oben
Babsi offline
Insulaner
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: SWITZERLAND  Buchs
Alter: 76
Beiträge: 3606
Dabei seit: 09 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Herbstzeit = Kürbiszeit  -  Gepostet: 08.10.2013 - 11:21 Uhr  -  
Kürbissuppe mit Äpfel!

1 Hokkaido Kürbis
60g Butter
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Curry
150 ml Weisswein
500g Gemüsebrühe
200ml Sahne
Salz, Pfeffer
Muskatnuss
Sonnenblumenöl
1 Lauchstange
3 Kartoffel
4 säuerliche Äpfel, einige Scheiben Geräuchertes

Den Kürbis würfeln, Butter im Topf zerlassen, Zwiebeln und Knoblauch klein geschnitten glasig dünsten.
Das Kürbisfleisch dazu, Curry darüber, mit Weißwein und Brühe ablöschen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Äpfel erst 5 Min. vor Ende der Garzeit dazugeben.
Die Suppe bei leichter Hitze etwa 30 Min. köcheln lassen.
Das Öl erhitzen, den Lauch und die Kartoffel in Streifen schneiden und frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Die Kürbissuppe fein pürieren, durch ein Sieb gießen und mit Sahne verfeinern.
Geräuchertes in dünne Streifen schneiden, braten und um einen Schaschlikstab legen.
Die Suppe in Teller füllen, mit fritiertenm Gemüse servieren.
Zum Schluß, oben an den Tellerrand das Geräucherte legen.
Guten Appetit

Babsi
”Schicksal ist, wenn du etwas findest, das du nie gesucht hast und feststellst, dass du nie etwas anderes wolltest.“





nach unten nach oben
Babsi offline
Insulaner
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: SWITZERLAND  Buchs
Alter: 76
Beiträge: 3606
Dabei seit: 09 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Herbstzeit = Kürbiszeit  -  Gepostet: 08.10.2013 - 12:43 Uhr  -  
Das gab es heute bei mir

”Schicksal ist, wenn du etwas findest, das du nie gesucht hast und feststellst, dass du nie etwas anderes wolltest.“





nach unten nach oben
Crossi offline
 
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: keine Angabe  und noch ein hesse
Alter: 66
Beiträge: 6406
Dabei seit: 05 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Herbstzeit = Kürbiszeit  -  Gepostet: 08.10.2013 - 12:48 Uhr  -  
oh babsi...ich komme soooooooooooooooofort.... :067: :067: :067:
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!
nach unten nach oben
Locke offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Sassenburg
Alter: 73
Beiträge: 13513
Dabei seit: 01 / 2010
Private Nachricht
Betreff: Re: Herbstzeit = Kürbiszeit  -  Gepostet: 11.10.2013 - 16:15 Uhr  -  
Sei du selbst, Andere gibt es schon genug
nach unten nach oben
Crossi offline
 
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: keine Angabe  und noch ein hesse
Alter: 66
Beiträge: 6406
Dabei seit: 05 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Herbstzeit = Kürbiszeit  -  Gepostet: 11.10.2013 - 16:43 Uhr  -  
iiiiiiiiiiiiiiiiii locke, das is ja voll eklig...wenn das ide sieht...der wird dich mit auf den teller packen...
lg crossi :0011: :0011: :0011:
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!
nach unten nach oben
Babsi offline
Insulaner
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: SWITZERLAND  Buchs
Alter: 76
Beiträge: 3606
Dabei seit: 09 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Herbstzeit = Kürbiszeit  -  Gepostet: 12.10.2013 - 11:29 Uhr  -  
heute schon geschnappt und jetzt rein in den Topf
mit Karotten, Lauch und Sellerie.



Ide kann auch noch was abhaben :071gif:
”Schicksal ist, wenn du etwas findest, das du nie gesucht hast und feststellst, dass du nie etwas anderes wolltest.“





nach unten nach oben
Crossi offline
 
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: keine Angabe  und noch ein hesse
Alter: 66
Beiträge: 6406
Dabei seit: 05 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Herbstzeit = Kürbiszeit  -  Gepostet: 12.10.2013 - 14:18 Uhr  -  
hey babsi, glaube ide will nur die da abhaben...

lg crossi
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!
nach unten nach oben
Daki offline
Insulaner
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kölle ... Jeck, loss Jeck elans
Alter:
Beiträge: 7524
Dabei seit: 08 / 2013
Homepage Private Nachricht
Betreff: ♥ Kürbis-Kartoffel-Auflauf. sehr lecker ♥  -  Gepostet: 28.10.2015 - 16:19 Uhr  -  
:032: Herbstzeit ist - neben der Jagdzeit für Wild - auch Erntezeit für bestimmtes Obst ( ua. Äpfel, Birnen , Quitten...) und Gemüse ( zB.Rüben, Kohl,...) - und daher natürlich auch eine tolle Kürbiszeit.

Hatte auf dem Öko- Markt einen kleinen Hokkaido gekauft und überlegt, was ich daraus noch alles so machen könnte - da er für ein Gericht zu viel war . ( Er hatte genau 1 kg.)
Es reichte dann genau für ein Hauptgericht für 4 Pers. und 3 mittlere Twist-off Gläser.

Hier kommen daher also 2 weitere Rezepte für den Kürbis -Thread.

Viel Spaß beim ausprobieren und Guten Appetit !
wünscht euch Dagmar






Kürbis - Kartoffel – Auflauf mit Käse
geht schnell- ist sehr lecker – preiswert- gut aufzuwärmen- *vegetarisch


Zutaten

• 500 g Kartoffeln oder wahlweise Süßkartoffeln
• 500 g Hokkaido – Kürbis
• 100 ml Milch
• 200 g Sahne
• 50 g Creme fraiche oder Schmand
• 2-3 Eier je nach Größe oder Wunsch
• 75 g Käse, fein gerieben vorzugsweise Parmesan
• 75 g Schinkenspeck/ engl. Bacon , kann gerne auch mehr sein
• 50 g Butter
• nach Geschmack Muskat, Salz, Pfeffer

Den Kürbis waschen, abtupfen, halbieren/vierteln, entkernen, und in Scheiben schneiden.
Jeweils ca. 0,5 cm dick.

Kartoffeln schälen, waschen, ebenfalls in Scheiben schneiden.
Aber dünner als die Kürbisscheiben. Vielleicht geht ja auch hobeln?

Abwechselnd in eine Auflaufform füllen.

Die Eier mit Creme fraiche, Sahne, Milch und Parmesan verrühren.
Mit je einer Prise der Gewürze kräftig würzen und über den Auflauf gießen.
Ich hatte den Parmesan vorher schon zum größten Teil auf den Scheiben
verteilt und darauf dann die Pampe.

Schinkenspeck in breitere Streifen schneiden / so wie Bandnudeln - Pappardelle

Diese, zusammen mit Butterflöckchen obenauf geben.
Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 40-50 Min. backen.

* anstelle von Schinkenspeck , könnten Vegetarier gut dünne Scheiben einer
Kokosnuss verwenden


Lieber Gruß, Dagmar....
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 28.10.2015 - 16:21 Uhr von Daki.
nach unten nach oben
Daki offline
Insulaner
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kölle ... Jeck, loss Jeck elans
Alter:
Beiträge: 7524
Dabei seit: 08 / 2013
Homepage Private Nachricht
Betreff: ♥ Kürbis – Brotaufstrich ♥  -  Gepostet: 28.10.2015 - 17:01 Uhr  -  
Kürbis – Brotaufstrich
auch sehr lecker - ca. 2 Monate haltbar – vegetarisch- schönes Mitbringsel

Zutaten

• 500 g Hokkaido - Kürbis
• 1 große Kartoffel – ich nahm 3 mittlere
• 1 mittl. Zwiebel
• 1 Orange genauer die Saftmenge (geht auch mit Limette)
• 1-2 kl. Möhren/Karotten (können- müssen nicht)
• 10 g Mandeln gehackt
alternativ geröstete Cashewkerne gehackt
gerne auch mehr /oder andere Nüsse
• 3-4 Stängel Basilikum
• 2 EL Rapsöl
• etwas Wasser
• 1 Prise Kurkuma (Gelbwurz = Asia Läden)
Curry wäre zu stark im Geschmack
Obwohl er ja auch Kurkuma enthält
• nach Geschmack Salz, Pfeffer, Chiliflocken
• Pürierstab, Twist-off-/Einmach- Gläser

Den Kürbis waschen, trocken tupfen, entkernen+ ziemlich klein schneiden
Kartoffeln und Zwiebeln (Möhren) schälen auch klein schneiden/Würfelchen

In mittleren Topf mit ca. 5 EL Wasser (ggf. noch mal Wasser dazu geben),
ca 20 Min. garen. Nach und nach auch den Orangensaft dazu geben.

Vom Herd nehmen und pürieren- sollte nicht zu flüssig sein/werden.
Eher pastig - cremig. Kleine feinste Stückchen noch sichtbar sein.

Gehackte Mandeln/Nüsse unterheben, ebenso das gewaschene klein
geschnittene Basilikum unterrühren.

Kräftig mit den Gewürzen abschmecken.
In die Einmachgläser geben, Ränder säubern, fest verschließen.

Diese nun zum konservieren für 30 Minuten, in einen ausreichend
breiten Topf mit siedendem (nicht kochendem!) Wasserstellen.
Die Gläser sollten dabei mindestens bis zur Hälfte im Wasser sein.
Haltbarkeit ca. 2 Monate.


Lieber Gruß, Dagmar....
nach unten nach oben
Thara 1 offline
Schatzsucher
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 55
Beiträge: 872
Dabei seit: 09 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Herbstzeit = Kürbiszeit  -  Gepostet: 28.10.2015 - 21:35 Uhr  -  
Ich mache gerne eine Kürbissuppe mit Ingwer und Kokosmilch - dazu einen mittelgroßen Hokkaido Kürbis putzen und schälen (muss man nicht,ich machs aber) würfeln und zusammen mit 2 kleinen gewürfelten Kartoffeln und 2 gewürfelten Mohrrüben in Brühe weichkochen - mit dem Pürierstab pürieren und die Kokosmilch ( nicht die ganze Dose) zugeben,zum Schluß ein ca.5 cm großes Stück frischen Ingwer reiben und in die Suppe geben.Guten Appetit :071gif:


Zutaten:1 mittelgroßer Hokkaido ( geht aber auch mit einem Butternut Kürbis)
2 kleine Kartoffeln
2 Karotten( Mohrrüben)
1 Dose Kokosmilch
1 Stückchen frischer Ingwer
ca.900 ml Gemüsebrühe ( Für Vegetarier und natürlich auch für Veganer)
Man erkennt den Wert einer Gesellschaft daran,wie sie mit den schwächsten ihrer Glieder verfährt ( G.Heinemann )
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 28.10.2015 - 21:38 Uhr von Thara 1.
nach unten nach oben
 



Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 08.07.2020 - 02:58