schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Kochen u. backen



Gigi offline
Entdecker
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Wien
Alter: 67
Beiträge: 1377
Dabei seit: 01 / 2014
Private Nachricht
Betreff: Re: Kochen u. backen  -  Gepostet: 02.03.2014 - 16:45 Uhr  -  
Falls du die genaue Zutatenmenge brauchst, Babsi, dann sag es mir. Ich muß dazu in meinem speziellen Kochbuch nachschauen. Hab das schon eine Ewigkeit nicht gemacht. :mrgreen:

Mit den Erdbeeren hast du recht. Mein Mann hat wunderschöne große Erdbeeren mitgebracht und er meinte, sie schmecken wie eine Mischung aus Gurke und roher Kartoffel. Er ist ein Scherzkeks. :lol: Ganz so schlimm fand ich es nicht, aber ich werde sie wohl mit Sauerrahm machen.

LG, Gigi
____________________________________________________________________________________
Liebe Grüße und schönen Tag noch,
Elis-abeth

Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.
nach unten nach oben
Babsi offline
Insulaner
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: SWITZERLAND  Buchs
Alter: 74
Beiträge: 3599
Dabei seit: 09 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Kochen u. backen  -  Gepostet: 09.03.2014 - 09:16 Uhr  -  
:126gif:
”Schicksal ist, wenn du etwas findest, das du nie gesucht hast und feststellst, dass du nie etwas anderes wolltest.“





Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 09.03.2014 - 09:18 Uhr von Babsi.
nach unten nach oben
Joey versteckt
Schatzsucher
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 701
Dabei seit: 09 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Bayerische Spaghetti  -  Gepostet: 06.06.2014 - 21:19 Uhr  -  
Sodala, hier wie versprochen mein Rezept für Bayerische Spaghetti aka Spaghetti mit Sauerkrautsauce.
Zwei Dinge sollte ich zuvor aber noch anmerken. Zum einen, daß ich mir nicht immer die Mühe mache zu kochen. Deshalb koche ich, wenn ich es denn mal tue, meist eine größere Menge, so daß ich genug Essen für zwei oder drei Tage habe. Wie viele Portionen das jetzt sind, kann ich daher nicht so genau sagen. Aber ich würde tippen, daß es genug für mindestens 5-6 Personen sein dürfte, vielleicht auch noch etwas mehr.
Außerdem bin ich, wie bereits in dem anderen Thread erwähnt, ziemlicher Knoblauch-Junkie. Wer also nicht auf intensiven Knoblauch-Geschmack steht, kann die Mengen für Knoblauch und Ingwer locker mal halbieren. Nun denn, hier ist das Rezept:


Zutaten:

500 g Spaghetti (eine Packung)
1 kg Sauerkraut aus Beutel oder Dose (Abtropfgewicht) ODER 1,4-1,5 kg frisches Sauerkraut
ca. 270 g Zwiebeln (2-3 große)
ca. 35 g frischer Knoblauch
ca. 45 g Ingwerwurzel (KEIN Pulver!)
250 ml süße Sahne ODER 1 Flasche Cremefine zum Kochen (und eventuell etwas Milch, falls die Flüssigkeit nicht ausreicht)
2 rote Chilischoten
750 g Kalbsgeschnetzeltes
schwarzer Pfeffer
Salz
etwas Butter oder Öl zum Braten


Spaghetti kochen.
Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili sehr klein würfeln.
Fleisch falls nötig in passende Stücke schneiden. Dann mit etwas Öl kurz scharf anbraten, daß es außen knusprig ist. Dabei jedoch noch nicht gar kochen.
Fleisch mit schwarzem Pfeffer und Salz würzen. Dann aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
Saft aus dem Sauerkraut drücken.
Sauerkraut dann in einem großen Topf mit etwas Öl leicht anbraten.
Ingwer-, Chili-, Knoblauch- und Zwiebelwürfel dazugeben.
Sahne bzw. Cremefine zugeben.
Falls noch zu wenig Flüssigkeit vorhanden ist und das Sauerkraut anzubrennen droht, noch etwas Milch oder den Saft aus dem Sauerkraut dazugeben.
Sauerkraut mit schwarzem Pfeffer und Salz würzen. (Nicht zu zaghaft, die Sahne nimmt die Schärfe zum Teil wieder weg.)
5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
Geschnetzeltes dazugeben.
Nochmal 5-10 Minuten köcheln lassen, bis das Sauerkraut und das Fleisch gar sind. Dabei gelegentlich umrühren.
Spaghetti unter die Sauerkrautsauce heben. BON APPETIT!
Steigerung des Luxus: eigenes Auto, eigene Villa, eigene Meinung. (Wieslaw Brudzinski)
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 06.06.2014 - 21:26 Uhr von Joey.
nach unten nach oben
Daki offline
Insulaner
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kölle ... Jeck, loss Jeck elans
Alter:
Beiträge: 6551
Dabei seit: 08 / 2013
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Kochen u. backen  -  Gepostet: 25.06.2014 - 16:27 Uhr  -  
Auf Wunsch von Oase, schreibe ich hier mal die Zutaten und Zubereitung meines gestrigen Mittagsessens auf.
Ursprünglich wollte ich dieses Chefkoch.de Rezept eines Auflaufs machen, hatte aber dann zu wenig Zeit und habe einfach "aus der Lameng heraus " improvisiert.

Kohlrabi- Kartoffel- Topf mit Mettkügelchen, frischer Petersilie und Sauce Hollandaise légère

für ca.4-5 Portionen

2 mittelgroße Kohlrabi - schälen in Stifte schneiden ( ca. kleinfingerdick)
5-6 mittelgroße Kartoffeln - " " " wie hier drüber " " "

1 Zwiebel schälen, würfeln
etwas Öl zum anbraten

ca- 400- 500 g Schweinemett ( gewürztes Schweinehack , alternativ frische Bratwurst)

Sauce Hollandaise légère (Thomy)
Pfeffer, Salz, Muskat
etwas Brühepulver ( Gemüse oder Hühnerbrühe)
1/2 - 1 Bund gehackte frische Petersilie

etwas heißes Wasser *** - je nachdem wie "dick oder dünn" der Eintopf sein soll
falls er nachher zu flüssig ist , mit etwas Kartoffelpüreepulver andicken ( etwas rein rühren)
-----------------------------------------------
1. Etwas Wasser im Wasserkocher kochen, bereit halten

2. alles schälen und wie oben angegeben klein schneiden

3. Zwiebelwürfel in Öl anbraten bis sie goldgelb sind

4. aus dem Mett/Bratwurstbrät kl. Kügelchen formen und mit anbraten -
oder- erst später # dazugeben

5. Kartoffel+Kohlrabi Stifte in den Topf geben , etwas Brühepulver drüber streuen,
mit ***etwas Wasser auffüllen # s.o.
6. Deckel drauf, leicht schräg und ca. 10 Min- 15 Min schmoren lassen ( kl. Hitze)

7. Mit Gewürzen abschmecken, nicht zu viel Muskat- der dominiert

8. Sauce Hollandaise légère dazugeben, unterheben
9. Petersilie dazugeben.

Guten Appetit !

Das geht eigentlich sehr flott - wenn man vorher alles geschnippelt parat hält.
nach unten nach oben
Angelika offline
Entdecker
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  kurz vor Hamburg
Alter:
Beiträge: 1478
Dabei seit: 06 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Kichererbsen-Gemüse Pfanne  -  Gepostet: 30.07.2014 - 17:21 Uhr  -  
Kichererbsen-Gemüse Pfanne

Für ca. 4 Personen

2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 kleinere Lauchstange
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 mittlere Zucchini
1 Dose Kichererbsen 480g Abtropfgewicht

Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Curry

Oregano, Majoran

Olivenöl

Etwas Weißwein oder Brühe

Das Gemüse klein schneiden und in etwas Öl anbraten und würzen.
Die Kichererbsen abtropfen lassen und zu dem Gemüse geben. Etwas Kräuter dazu
Einen Schuss Weißwein oder Brühe dazu, und 3-5 Min. köcheln lassen.

Als weitere Variante gibt man noch etwas Kokosmilch dazu.

Dazu passt alle kurz gebratene. Auch geräucherter Tofu.
LG Angelika
nach unten nach oben
Crossi offline
Administrator
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: keine Angabe  und noch ein hesse
Alter: 65
Beiträge: 6406
Dabei seit: 05 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Kochen u. backen  -  Gepostet: 30.07.2014 - 23:56 Uhr  -  
das hört sich lecker an...werd morgen gleich einkaufen u es ausbrobiern...
danke dir!!!! :071gif:
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!
nach unten nach oben
Kong offline
Insulaner
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: GERMANY  Hamburg/ Schwarzwald
Alter: 52
Beiträge: 2119
Dabei seit: 08 / 2014
Private Nachricht
Betreff: Kochen u.backen  -  Gepostet: 30.11.2014 - 20:02 Uhr  -  
Hallo zusammen!



Hat jemand schon Plätzchen gebacken?

Bei uns geht es am Freitag Nachmittag los.Mein Sohn wird mit unserer Zieh-Oma backen.
Am dritten Advent backen wir nocheinmal nach.
Es sind Mürbeteig-Plätzchen, die dann bemalt werden.

Gruß
Kong :0071:
nach unten nach oben
oase versteckt
Schatzsucher
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 905
Dabei seit: 09 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Kochen u. backen  -  Gepostet: 30.11.2014 - 20:58 Uhr  -  
Leider habe ich noch keine Zeit gehabt zu backen, aber am nächsten Wochenende geht es los.
Vorgenommen habe ich mir Spritzgebäck, Mandelhörnchen und/oder Nussecken.
Freue mich schon darauf.

Herzliche Grüße
Oase
nach unten nach oben
Locke offline
Moderator
Avatar
Themenstarter
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Sassenburg
Alter: 72
Beiträge: 12166
Dabei seit: 01 / 2010
Private Nachricht
Betreff: Re: Kochen u. backen  -  Gepostet: 30.11.2014 - 21:06 Uhr  -  
Vielleicht findet Ihr hier:

http://www.adventureinsel.de/i...&df_id=170

einige Anregungen!

MbG. Martin
Sei du selbst, Andere gibt es schon genug
nach unten nach oben
oase versteckt
Schatzsucher
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 905
Dabei seit: 09 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Kochen u. backen  -  Gepostet: 30.11.2014 - 21:21 Uhr  -  
Danke für den Hinweis, Locke. Jetzt werde ich noch ein paar Zimtsterne zusätzlich backen.
Herzliche Grüße
Oase
nach unten nach oben
Elbereth versteckt
Palmenbesitzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 130
Dabei seit: 11 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Kochen u. backen  -  Gepostet: 25.06.2015 - 18:13 Uhr  -  
Auf der Suche nach einem bestimmten Rezept habe ich heute nach langer Zeit mal wieder unser hauseigenes Kochbuch aufgeschlagen und bin beim Lesen der Autorenschaft sofort in einer Zeitreise gelandet. War schon ein wenig ergreifend, wer sich dort alles verewigt hat.

Das gesuchte Rezept habe ich selbstverständlich auch gefunden und somit gibt es morgen saftige Ofenkoteletts.

Und hier noch ein kleiner Tipp am Rande: Wer Weihnachten Walnusslikör genießen möchte, sollte bald anfangen, die noch grünen Früchte zu sammeln - da diese geschnitten werden müssen, was vielleicht in ein paar Wochen nicht mehr gelingt. Das komplette Rezept für den "Walnusslikör" ist auch in diesem Buch nachzulesen.

Viele Grüße
Elbereth
nach unten nach oben
Daki offline
Insulaner
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kölle ... Jeck, loss Jeck elans
Alter:
Beiträge: 6551
Dabei seit: 08 / 2013
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Kochen u. backen  -  Gepostet: 25.06.2015 - 18:29 Uhr  -  
Hallo Elbereth,
das ist ja witzig, wenn ich deinen Beitrag jetzt so lese- ich hatte heute Mittag/früher Nachm. einen ähnlichen Kommentar ( inhaltlich gesehen) beim Kochbuch selbst abgegeben. Sehe ihn nur nicht.

Da hatten wohl 2 Leute ähnliche fast zeitgleich ähnliche Brainstormings gehabt :mrgreen:

Mir geh es genauso- wenn ich mir das Kochbuch durchblättere- viele wissen wahrscheinlich gar nicht ( von den neueren Usern) das wir so ein tolles Koch und auch Backbuch zum runterladen haben.

Gut dein Tipp mit dem Walnusslikör - das ist eine Idee - habe ich noch nie probiert, geschweige denn mal angesetzt.
Da gehe ich gleich mal gucken.

Und die Ofenkoteletts gibts hier auch immer mal wieder- im Moment (Sommer) allerdings landet das marinierte Kotelett eher auf dem Grill.

Lieber Gruß Dagmar

Edit.: Habe noch mal nachgesehen, Julitas Rezept vom Walnusslikör ist
im Kochbuch auf Seite 141 zu finden

Hier der Direktlink zum Kochbuch noch mal:
http://www.adventureinsel.de/i...&df_id=171
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 25.06.2015 - 18:33 Uhr von Daki.
Grund der Editierung: Link nachg.
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: auch lecker  -  Gepostet: 27.05.2016 - 14:21 Uhr  -  
ja ich will auch ein sehr leckeres Gericht mit euch teilen. es heisst "Quinoa Mexican Style" :)
man kann das Komplette Rezept auf dieser Seite finden http://waskocheichheute.tips/rezepte/quinoa-mexican-style/ echt sehr lecker, kann ich nur empfehlen ^^
nach unten nach oben
HannaW offline
Gestrandeter
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 34
Beiträge: 3
Dabei seit: 11 / 2017
Private Nachricht
Betreff: Re: Kochen u. backen  -  Gepostet: 28.11.2017 - 11:45 Uhr  -  
Es ist super!So viel leckeres hier!!
Lebe und liebe
nach unten nach oben
Daki offline
Insulaner
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kölle ... Jeck, loss Jeck elans
Alter:
Beiträge: 6551
Dabei seit: 08 / 2013
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Kochen u. backen  -  Gepostet: 28.11.2017 - 15:14 Uhr  -  
Zitat geschrieben von HannaW

Es ist super!So viel leckeres hier!!


Hallo Hanna- und gleichzeitig auf der Insel !

Da gebe ich dir Recht- ich stöbere ab und an auch immer noch gerne darin herum.zum Teil auch durch die netten Kommentare und Fotos.

LG Dagmar
nach unten nach oben
 



Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 25.05.2019 - 19:06